KS-000: Hack und steife Brote

Zum Auftakt dieses neuen Formats erkläre ich kurz, worum es geht – und dann reden mein Gast Sebastien und ich zum Auftakt über Hackangriffe, das Altern, Schuhe und die Feuerwehr sowie steife Brote. Viel Spaß.

Links zur Folge:

Damenschuhe, die einen Feuerwehreinsatz auslösen
Hackangriff in Berghausen
Der Mönch mit dem steifen Brot

https://kruemelschubla.de/podcast/ks-000.mp3

2 Gedanken zu „KS-000: Hack und steife Brote“

  1. Oh, was neues!
    Beim Artikel mit den Damenschuhen hatte ich erst „Postillion“ verstanden, welcher ja zu aktuellen Themen skurrile Meldungen aus Phantasien beisteuert, deshalb war ich während des Höhrens etwas überrascht, als die Nachricht dann doch nicht so überspitzt war, wie es sich für den Postillion gehört. Soweit ich weiß, werden Überseecontainer gerne mit Insektenschutzmitteln begast, damit während des langen Transports aus den chinesischen Provinzen keine unerwünschten Tiere einziehen. Der Zoll lässt Container dann teilweise auch erst lüften, wenn sie genauer kontrolliert werden. Die USA verlangen wohl ähnliche Massnahmen – im Holz, aus dem die Paletten gezimmert sind, könnte ja auch schon der Borkenkäfer wohnen. Die sitzen halt am längeren Hebel und können auch mal einen Container direkt zurück senden.

    Zu Deinem Käseversand: Könntest Du irgendwo Trockeneis bekommen? Es gibt so Kartons mit Styropor-Innenkarton, in denen dann microbiologischer Kram versendet wird. Behältnisse mit Trockeneis drin sollten allerdings nicht luftdicht verschlossen werden – die machen dann irgendwann „Plopp!!“ oder „Peng!“.

    Dann mal abwarten, wann weitere Krümel in der Schublade landen.

    Viele Grüße
    Tobias

    1. Ja, das mit den Pestiziden in den Containern kann natürlich sein. Ich dachte zuerst auch an eine Scherzmeldung, lernte dann aber, dass der Justillion wohl skurrile, aber dennoch wahre Meldungen sammelt. Was den Käsetransport angeht, so fahren wir bislang gut mit der Kühltasche und einigen Akkus – Käse ist erstaunlich hart im Nehmen und hält auch eine kurze Unterbrechung der Kühlkette erstaunlich gut aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.